ISCHGLonline.com /// zum Start
  HOTEL MADLEIN - Das erste DesignerhotelHOTEL ELISABETH - Das Hotel an den GondelbahnenHOTEL SYLVIA - Das Hotel mit Chic, Charme und NiveauTOURISMUS INFO - Weitere Infos findet Ihr hier...ISCHGL.LOVE - Das Dating-Service von IschglPACHA Madlein - Hier geht's zur Pacha Homepage
 
 
HOTEL MADLEIN - Das erste DesignerhotelErstes Designhotel in Ischgl

Am sonnigsten Platz von Ischgl. Erstes Designhotel in den österreichischen Alpen. Die außergewöhnlichste Adresse in Ischgl, Tirol...
Hotel Madlein, Ischgl
 
HOTEL ELISABETH - Das Hotel an den GondelbahnenDie Königin der Silvretta

Beste Lage in Ischgl, direkt im Zentrum des Geschehens"Schatzi" Après Ski Bar, Pizzeria, Restaurant. Hotel Elisabeth - der Logenplatz des Winters.
Hotel Eslisabeth, Ischgl
 
HOTEL SYLVIA - Das Hotel mit Chic, Charme und NiveauDas Hotel Sylvia

Hotel mit Chic, Charme und Niveau. Urlaub im individuellen Hotel Sylvia heißt gleichermaßen Ruhe und fröhliche Ausgelassenheit finden.
Hotel Sylvia, Ischgl
 
 
Winterurlaub in der Alpen-Metropole Ischgl in Tirol vertreibt Winter-Tristesse mit spannenden Events – und das von November bis Mai...

90 Prozent der Skiregion Silvretta-Skiarena liegen zwischen 2.000m und 2.872m. Diese schneesichere Lage garantiert ungetrübten Skiurlaub von Ende November bis Anfang Mai.

Wintersport in Ischgl - Snowboarden, Carven, Telemarken, Langlaufen, Rodeln – in Ischgl, Tirol herrschen ideale Verhältnisse für alle Wintersportarten.

Das Skigebiet Silvretta-Skiarena zählt mit drei Gondel- und zwei Luftseilbahnen, 21 Sessel- und 16 Schleppliften zu den größten Skigebieten der Alpen. Das gesamte Skigebiet liegt auf einer Seehöhe über 1.400 m. Talabfahrten auf 1.400 m sind aufgrund der leistungsstarken Schneeanlage auch an sonnigen Frühlingstagen möglich.

Ein Paradies sind Ischgls Pisten auch für Carver: Abfahrten, wie geschaffen für die weiten, eleganten Schwünge der Carver. Im Boarders Paradise kommen alle Snowboardfreaks auf Ihre Kosten und auch vom Telemarken geht ein neuer Reiz aus... mit vorgeschobenem Außenknie und eingeknicktem Innenknie durch den Schnee zu carven macht das besondere der "neuen alten" Technik aus.

 
© 2000 ein projekt von ncm